Termine

Jun
01
Do
Beginn: Donnerstag, 1. Juni 2017 (19:30)
Ort: Babenbergerhalle | Rathausplatz 25, 3400 Klosterneuburg
mehr Informationen

Alternative Wirtschaftsformen
GEMEINWOHL-ÖKONOMIE Vortrag mit Christian Felber

Um unverbindliche Zusage wird gebeten unter:

Online: bit.ly/Gemeinwohl-Vortrag
Mail: gemeinwohl.01.06.17@gmail.com
Telefonische Anmeldung: 0660 378 48 74

Jun
09
Fr
Beginn: Freitag, 9. Juni 2017 (14:00)
Ort: Wohnprojekt Wien, 1020, Krakauerstraße 19/4, PerspektivAtelier
mehr Informationen

EINLADUNG ZUR GEMEINWOHL-WERKSTATT
mit Mag. Katharina Liebenberger


Download der Einladung

Die Werkstatt-Gruppe
bietet Platz für bis zu 8 Unternehmen und Organisationen, und jeweils 2 Personen pro Organisation. nach dem Motto: die Mischung machts!

1. Termin - 9. Juni 2017, 14-18 Uhr
Einstieg in die Gemeinwohl-Ökonomie & Wert Menschlichkeit. Für die Folgetreffen vereinbaren wir die Termine gemeinsam. Da wird es um die Werte Solidarität & Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit sowie Transparenz & Mitentscheidung, mit einer ersten Entscheidung nach außen gehen.

Das Ziel
Welchen Beitrag leistet Ihr Unternehmen bereits heute zum Gemeinwohl?

Wie können Sie die gelebte Wertorientierung griffig auf den Punkt bringen und dadurch wertvolle Ansatzpunkte für die zukünftige Entwicklung Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation finden?
Mit der Erstellung des Gemeinwohl-Berichtes bestimmen Sie den unternehmerischen Standort zu Werten wie Menschlichkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Gerechtigkeit und der Einbeziehung wichtiger Stakeholder-Gruppen. Und: In der Gruppe geht vieles leichter, das trifft auch auf den Gemeinwohl-Bericht zu. Gemeinsam mit UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen entwickeln Sie die erste Fassung Ihres Gemeinwohl-Berichtes.

Der Ablauf
Wir schaffen Raum für eine gelingende Begegnung und konstruktiven Austausch mit anderen UnternehmerInnen und Führungskräften und sorgen für einen kontinuierlichen und flüssigen Arbeitsprozess, der das Einschätzen und Formulieren erleichtert. Sie sind mit den Abläufen und Prozessen Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation vertraut und bringen ersten Überlegungen zu den Themen der Gemeinwohl-Bilanz mit. In den 4 Halbtagesworkshops von April  bis  Juni 2017 sorgen wir für regen Austausch & Feedback. Wir unterstützen Sie, sich mit Ihren Statements zu den Gemeinwohl-Aspekten unverwechselbar zu zeigen. Die aktuell weiterentwickelte Gemeinwohl-Matrix 5.0 ist die Basis der Werkstatt, sie zeichnet sich durch weitere Fokussierung, Verbesserte Formulierungen und Straffung gegenüber der Fassung 4.1 aus und wird Anfang November offiziell veröffentlicht. Diese Weiterentwicklung führt auch zu einer deutlichen Erleichterung für den Einstieg, die Kompakt-Bilanz. Diese deckt alle Themen der Gemeinwohlorientierung eines Unternehmens in vereinfachter Form ab, und ist, bei erstmaliger Erstellung des Gemeinwohl-Berichts sowie für Unternehmen unter 20 MitarbeiterInnen eine ausreichend fundierte Grundlage für die Erstellung eines Testats.
 


 
Jun
16
Fr
Beginn: Freitag, 16. Juni 2017 (15:00)
Ort: Anton Baumgartner-Straße 127, 1230 Wien, Festsaal 1 im 1. Stock
mehr Informationen


15:00 - Filmvorführung anschließend Filmgespräch mit David Steinwender und Franz Nahrada von Transition Austria

18:00 - 20:00 - Ideenschmiede "Alterlaa-Liesing im Wandel"
Gemeinsam Lösungen entwickeln und kartieren
Was sind Lösungen des Wandels für eine Welt von morgen, die es heute schon gibt? ​Und wo finden wir sie?
Dabei gibt es ein sog. Mapping - eine Kartographierung der anwesenden Initiativen und Vereine im Bezirk, die auf einen "Wandel" hinarbeiten.

Eintritt über eine Spende nach Selbsteinschätzung für den Film & das kleine Buffet im Anschluss an das Filmgespräch freuen wir uns!

Infos auf: http://www.globaler-hof.at/

 
Jun
19
Mo
Beginn: Montag, 19. Juni 2017 (18:15)
Ort: Projekt Bank für Gemeinwohl, Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien
Jun
30
Fr
Beginn: Freitag, 30. Juni 2017 (17:00)
Ort: Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien
mehr Informationen

Die GWÖ stellt sich vor: Neue Werte für die Wirtschaft
Freitag, 30.6.2017 17-18:30h

Die fundamentalen Werten der Demokratie: Freiheit, Menschenwürde und Gerechtigkeit können vom Kapitalismus nicht erfüllt werden. Außerdem hält der Kapitalismus keines seiner zentralen Versprechen. Individuelle Freiheit und persönliches Glück, wie sie Hayek und Friedman in Aussicht stellten, rücken für den Großteil der Menschen in unerreichbare Ferne. Die kapitalistischen Kernwerte - Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit, Gewinn - stehen im Widerspruch zu unseren fundamentalen Werten, die in fast allen Verfassungen weltweit angeführt sind. Welche Werte aber wollen wir? Wie wollen wir unser Leben gestalten und was leben wir anderen vor? Sind wir schon besser unterwegs? Welche Möglichkeiten haben wir die Grundwerte zu leben und uns einem anderen, besseren Leben zu stellen bwz. darauf auszurichten?
Alternativen gibt es bereits, Ideen noch mehr, Menschen die schon tun auch! Wenn wir uns aufmachen Problemlösungen für ein besseres miteinander in einer besseren Welt zu finden, anstatt ideologische Grabenkämpfen zu führen, schaffen wir eine gerechtere Welt. Lassen wir uns nicht teilen, sondern finden wir zueinander. Eine dieser Alternativen ist die GWÖ, für diejenigen die sich hier auf den Weg machen ist es zumeist deshalb, weil wir einen menschenwürdigen Umgang miteinander leben und die GWÖ so sehen wie sie ist: ein umfassendes System, dass die Ergebnisse offen läßt, damit sich alle wohl fühlen.

kinowienochnie.at
Jul
07
Fr
Beginn: Freitag, 7. Juli 2017 (17:00)
Ort: Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien
mehr Informationen

Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) - wozu eine neue Wirtschaftsordnung?
Freitag, 07.07.2017 17-18:30h

Das Gute Leben für Alle kann vom derzeitigen System nicht gewährleistet werden. Eine gemeinwohl-orientierte Wirtschaftsordnung würde zu einer gerechteren Verteilung der erwirtschafteten Leistung und zu einem nachhaltigeren Verbrauch von Ressourcen und Mutter Natur sorgen. Rund 90% der Deutschen und Österreicher sprechen sich für eine neue Wirtschaftsordnung aus. Die GWÖ versteht sich als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung.
Sie ist ...
  • auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen. Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung von Unternehmenserfolg werden anhand gemeinwohl-orientierter Werte definiert.
  • auf politischer Ebene ein Motor für rechtliche Veränderung. Ziel des Engagements ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unterstützt durch ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaftssystem. Menschenwürde, globale Fairness und Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei wesentliche Elemente.
  • auf gesellschaftlicher Ebene eine Initiative der Bewusstseinsbildung für Systemwandel, die auf dem gemeinsamen, wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht. Die Bewegung gibt Hoffnung und Mut und sucht die Vernetzung und Befruchtung mit anderen alternativen Initiativen.
kinowienochnie.at
Jul
16
So
Beginn: Sonntag, 16. Juli 2017 (0:00)
Ort: Gänserndorf
mehr Informationen
Festival für Musik, Kreativität und eine lebenswerte Zukunft
Ein außergewöhnliches Projekt bei dem Menschen zusammenkommen, um voneinander zu lernen, kreativ zu sein, sich zu vernetzen und Spaß zu haben.
Camp 16. bis 21. Juli 2017 - Workshops, Open Space, gemütliches Beisammensein
Festival 20. bis 23. Juli 2017 - Live Bands in der Natur, Tanzen, nachhaltiges Feiern
Bis 31. März für Workshops bewerben: Infos
 
Jul
17
Mo
Beginn: Montag, 17. Juli 2017 (17:30)
Ort: Projekt Bank für Gemeinwohl, Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien
mehr Informationen
Wer immer schon mitmachen oder zumindest wissen wollte, worum es bei der GWÖ geht, ist herzlich Willkommen teilzunehmen und sich anzuhören und zu hinterfragen was das ist und wer da bereits mitmacht!
Herzliche und Gemeinwohlige Willkommen-Grüße!
Jul
17
Mo
Beginn: Montag, 17. Juli 2017 (19:00)
Ort: Projekt Bank für Gemeinwohl, Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien
Jul
24
Mo
Beginn: Montag, 24. Juli 2017 (8:00)
Ort: Graz Grottenhof
mehr Informationen

GWÖ SOMMERWOCHE 2017 | 24. bis 29. Juli 2017 

VERNETZUNG & KOOPERATION innerhalb der Gemeinwohl Ökonomie

Wir wollen einander bereits zum zweiten Mal zu einer GWÖ Sommerwoche treffen und Austausch zwischen uns Aktiven ermöglichen. Nahtstellen zwischen den einzelnen AkteurInnen-Kreisen und Aktiven in den Regionen werden ermöglicht und es gibt Raum für Weiterentwicklung und gute Zeit miteinander! 

Anmeldung ab sofort möglich: hier!

Seiten